CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Neuer Tagungsband des Netzwerks Alpiner Schutzgebiete

15.07.2004 / zopemaster
Der Tagungsband zur Konferenz und zur Generalversammlung der alpinen Schutzgebiete liegt nun viersprachig (Deutsch, Französisch, Italienisch und Slowenisch) vor. Das Thema der Konferenz in Berchtesgaden/D im Juni 2003 war die Rolle der alpinen Schutzgebiete als Knotenpunkte von Ökologie und Kommunikation.
Die Anwesenheit zahlreicher Repräsentanten der Karpaten und des Direktors des Nationalparks der Pyrenäen war eine Neuheit. Michael Vogel, der Präsident des Netzwerks Alpiner Schutzgebiete, sieht eine mögliche Zusammenarbeit mit anderen europäischen Gebirgen als Chance und zugleich als Verpflichtung. In seinen Schlussfolgerungen hält er fest, dass Schutzgebiete weit über ihre administrativen Grenzen hinaus wirken und dass das Netzwerk Alpiner Schutzgebiete ein anerkanntes Umsetzungsinstrument der Alpenkonvention sei.
Infos: Netzwerk der Alpinen Schutzgebiete, Nationalpark Berchtesgaden (Hrsg.): Die Akten des Alpinen Netzwerks 2004/5, IV. Internationale Konferenz und Generalversammlung der alpinen Schutzgebiete, ISSN 1629-3223 (278 Seiten), www.alparc.org (de/fr/it/sl)