CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

  Suchfilter  

News

Protestaktion am Brenner gegen den Transitverkehr

01.06.2006
Am 26. Mai wurde der Transitverkehr über die Autobahn am Brennerpass zwischen Italien und Österreich unterbrochen und die Autobahn von ungefähr 2.000 Personen friedlich besetzt.
Diese Bürgerversammlung hatte zum Ziel, auf die dramatische Umweltverschmutzung längs dieser Alpentransitstrecke aufmerksam zu machen. Die Protestaktion, die auf österreichischer Seite direkt nach der Grenze stattfand, wurde vom TransitForum Austria-Tirol und CIPRA Südtirol organisiert. Eine Vielzahl österreichischer und italienischer Umweltorganisationen sowie zahlreiche Bürgerkomitees, die in anderen Alpen-Gemeinden mit ähnlichen Problemen tätig sind, haben an dieser Bürgerversammlung teilgenommen.
CIPRA Italien und CIPRA Südtirol haben sich bei dieser Gelegenheit mit einer Pressemitteilung an die neue italienische Regierung gewandt und diese zur sofortigen Ratifizierung des Transportprotokolls der Alpenkonvention und zu einer Transportpolitik, die sich nicht nur auf grosse Infrastrukturprojekte beschränkt, aufgerufen.